Drehteile

Erhalten Sie von uns qualitativ hochwertige Drehteile. Mit unserem modernen Maschinenpark und durch innovative Fertigungsverfahren erzielen wir passgenaue Ergebnisse. Profitieren Sie von unserer Expertise und bestellen Sie Ihre individuellen CNC Drehteile.

Drehteile im Überblick

  • Runde Drehteile
  • Eckige Drehteile
  • Lange Drehteile
  • Rohre
  • Sechskant
  • Vierkant
  • Drehteile aus Nichteisen-Metallen
  • Elektroden-Drehteile
  • Drehteile aus Kunststoffen

Was sind Drehteile?

Von einem Drehteil ist die Rede, wenn das eingefasste Werkstück beim Fertigungsverfahren CNC-Drehen durch einen gleichmäßigen 360-Grad-Umlauf bearbeitet wird. Das Ergebnis dieses Prozesses ist ein kreisrundes Drehteil. Bei der Produktion ist ein Durchmesser von mindestens 3 mm und höchstens 1.200 mm umsetzbar.

Exakte symmetrische Verhältnisse machen die Drehteile in verschiedenen Bereichen zu gefragten multifunktionalen Bauteilen. Überdies überzeugen Drehteile im Bereich der Geradheit. Die genaue Ausführung Ihrer Bauteile erhalten Sie auf einer Maximallänge von 3.000 mm.

Die rotationssymmetrischen Präzisionsdrehteile weisen ein hohes Maß an Genauigkeit auf. Die Abweichung liegt bei 0,005 mm. Aufgrund dieser genauen Ausführung beim CNC-Drehen sind die Drehteile vorwiegend in Bereichen gefragt, wo Perfektion in der Umsetzung eine essenzielle Rolle spielt.

Wollen Sie Drehteile bestellen, erhalten Sie die qualitativ hochwertigen Endprodukte aus dem von Ihnen favorisierten Rohmaterial. Dieses ist stets 5 mm dicker als das Endprodukt. Beim Drehen selbst verbleibt das Werkstück in seiner Position. Nach der Produktion ist eine Nachbearbeitung im Sinne vom Fräsen, Schleifen, Bohren und Nuten bei 80 % der Drehteile möglich.

Drehteile + Zerspanung Ihr CNC Lohnfertiger

Drehteile

Baugruppen-Montage

Metall-Verarbeitung

Oberflächen-Veredelung

Drehteile online anfragen

Jörg Vester

Ihr Experte für Drehteile
in NRW

Sie haben Fragen? Wir haben die Antwort – und immer zwei offene Ohren für Sie. Wir beraten Sie gerne zu Produktionsabläufen, Produkten und Lieferung.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf

    Lohnfertiger für Drehteile

    • Stückzahl von 5.000 pro Monat
    • Hochwertige Einzelteile
    • Aussagekräftige Prototypen
    • Sonderanfertigungen nach Ihren Wünschen
    • Maximalgröße von 1.200 x 3.000 mm
    • Mögliches Höchstgewicht von 2,5 t

    Beauftragen Sie uns mit 5.000 Drehteilen monatlich und erhalten Sie von uns qualitativ ansprechende Einzelteile, innovative Prototypen und individuelle Sonderanfertigungen nach Maß.

    Unsere moderne CNC-Dreherei realisiert Längen von 1.200 x 3.000 mmm. Auch das mögliche Gesamtgewicht von 2,5 t gibt Ihnen die Möglichkeit, größere Vorhaben schnell und unkompliziert in die Tat umzusetzen.

    Drehteile bestellen: Der Ablauf

    Kontakt aufnehmen

    Wollen Sie CNC-Teile online bestellen, senden Sie uns einfach eine Mail. Sobald wir diese erfasst haben, nehmen wir umgehend Kontakt zu Ihnen auf.

    Unser Angebot

    Nach dem Erhalt Ihrer Datei widmen wir uns Ihrem Projekt. Wir kooperieren mit Subunternehmern und fragen Ihre gewünschten Materialien an. Anschließend erhalten Sie ein unverbindliches Angebot von uns.

    Telefonat vereinbaren

    In einem gemeinsamen Telefongespräch informieren wir Sie über die Dauer der Produktion Ihrer Drehteile. Zudem sprechen wir mit Ihnen die zu erwartenden Kosten ab. So haben Sie stets die volle Kontrolle über Ihre Ausgaben.

    Probeauftrag mit Messprotokollen

    Freuen Sie sich über einen Probeauftrag. Dieser spiegelt unsere Erfahrungswerte wider und bietet Ihnen die Möglichkeit sich von unserem Können zu überzeugen.

    Wo werden unsere Drehteile eingesetzt?

    Wir setzen für das CNC-Drehen viele Materialien ein. Aus diesem Grund kommen unsere Kunden aus zahlreichen Bereichen. Im OP-Saal setzen Chirurgen Edelstahl ein. Das Material ist äußerst hygienisch, multifunktional und absolut unbedenklich.

    In der Papierindustrie gilt es Walzen zur Herstellung von Papierprodukten zum Laufen zu bringen. Auch hier favorisieren Hersteller für Drehteile Stahl, Edelstahl oder ähnlich robuste Materialien. Überdies entwickeln wir Alu-Drehteile für produzierende Gewerbe und Endverbraucher.

    Innerhalb der Automotive kommt es auf ein hohes Maß an Genauigkeit an. Lediglich die CNC-Drehteile bringen geringe Abweichungen mit. Aus diesem Grund versorgen wir auch diesen Bereich mit kleinen und größeren Bauteilen.

    Große Rohrleitungen bestehen aus Verzweigungen, Eckverbindern und anderen Zusatzteilen. Derartige Komponenten können sie als Drehteile online konfigurieren. Entscheiden Sie sich für widerstandsfähige Materialien und bringen Sie Rohrleitungssysteme auf ein neues Niveau.

    Kunststoffverarbeitung
    Bergbau
    Folienindustrie (Frischhaltefolien, Alufolien, etc.)
    Papierindustrie (Walzwerke)
    Maschinenbau / Sondermaschinenbau
    Rohrherstellung

    Worauf muss man bei der Herstellung von Drehteilen achten?

    • Vorhandene Vorrichtung zum Aufspannen
    • Unterschiede zwischen Form- und Lagetoleranz
    • Instandhaltung der Maschinen
    • Präzision und handwerkliches Geschick

    Bei der Herstellung der Drehteile kommt der Aufspannvorrichtung eine wesentliche Bedeutung zu. Ohne diese lässt sich das Drehteil nicht produzieren.

    Sofern das Drehen Ihres Werkstückes unmöglich ist, wählen wir das Rundschleifen für Sie aus. Beim CNC-Drehen selbst lassen wir die Form- und Lagetoleranz unmittelbar mit einfließen.

    Die CNC-Dreherei arbeitet mit hochwertigen und äußerst sensiblen Maschinen. Die regelmäßige Wartung der funktionalen Kernelemente macht den Erfolg bei der Drehteile-Fertigung aus.

    Wir arbeiten ebenso sorgfältig an der CNC-Maschine. Unsere langjährigen Mitarbeiter bringen ihre Erfahrungswerte und ihr geschultes Auge mit. Perfektion und Präzision bei der Lohnfertigung mit CNC haben für uns oberste Priorität.

    Worauf achtet GMM besonders?

    • Exakte Ausführungen
    • Hohe Oberflächengüte durch umfassende Erfahrungswerte und Freude am Drehen
    • Verbaubarkeit und Disponibilität

    Bereits bei der Übertragung Ihrer Entwürfe planen wir neben der Ausführung die Montage ein. Fällt uns hier etwas auf, nehmen wir Rücksprache mit Ihnen. Übrigens: Von uns bekommen Sie das überaus gefragte Rundum-Sorglospaket. Wir bearbeiten Ihre Drehteile nach Fertigstellung für Sie weiter.

    Wir versenden Ihre Einzelteile, Prototypen und Sonderanfertigungen in einer stoßgeschützten Verpackung. Von uns erhalten Sie nur Qualitätsware: keine Rückstände von Öl, Fett, Bremsreiniger und keine Verzunderung

    Den auf Ihre Drehteile zugeschnittenen Versand nimmt unsere hauseigene Logistikabteilung für Sie in Angriff.

    Lieferzeiten + Bearbeitungszeiten für Drehteile?

    Sowie Sie Drehteile bestellen, begibt sich unsere CNC-Dreherei in den Aktionsmodus. Innerhalb von maximal 4 Tagen erfolgt die Auslieferung an Ihrer Tür.

    Unser Materiallager ist auch an größere Projekte angepasst. Ob Messing-Drehteile, Alu-Drehteile oder andere Präzisionsdrehteile: Bei uns können Sie bereits nach 3 Tagen mit der Fertigstellung Ihres Auftrages rechnen.

    Haben wir diverse Materialien nicht vorrätig, machen wir von unseren schnell arbeitenden Materiallieferanten Gebrauch.

    Unsere 35 Drehmaschinen garantieren Ihnen eine Expresslieferung. Ist eine Maschine nicht nutzbar, greifen wir auf eine der anderen CNC-Maschinen zurück. Haben Sie ein defektes Teil? Senden Sie es uns zu, GMM baut Ihre Drehteile schnell nach.

    Versand + Lieferung für Frästeile?

    Neukunden

    Ob Neu- oder Bestandskunden – wir liefern Ihre Ware innerhalb Deutschlands in nur 24 Stunden aus. Sind Sie in Österreich oder der Schweiz ansässig, findet der Versand in 48 Stunden statt. Das gilt auch für die Bewohner der Benelux-Länder.

    Bestandskunden

    Sie haben bereits einen Auftrag an uns übermittelt und wollen eine erneute Produktion einer früheren Bestellung? In diesem Fall liegen uns Ihre Daten bereits vor. Eine schnellere Herstellung ist bei ausreichender Kapazität möglich.

    Abruf

    Unser hauseigenes Versandsystem ist für ein Gewicht von bis zu 800 kg ausgelegt. Hierzu bringen wir die Waren auf Europaletten mit Aufsatzrahmen auf. Bei einem höheren Gewicht sind wir auf externe Zulieferer angewiesen.

    Sie brauchen schnell Drehteile? Rufen Sie uns an!

    Sie haben Fragen? Wir haben die Antwort – und immer zwei offene Ohren für Sie. Wir beraten Sie gerne zu Produktionsabläufen, Produkten und Lieferung.

    Vorteile von Drehteilen

    Die Rotationsachse der Drehmaschine erzeugt perfekte Resultate. Bei der Fräsmaschine ist das so nicht möglich.

    Diese weiteren Vorteile gibt es bei der CNC-Dreherei:

    • Perfekte Rotationssymmetrie
    • Genauer als Frästeile
    • Auch lange Werkstücke sind möglich
    • Breite Drehteile sind keine Herausforderung
    • Aufspannung in Lünetten denkbar
    • Weiterbearbeitung durch Drehen, Bohren, Polieren, Schleifen und Honen
    • Gewinde schneiden
    • Sechskant- und Nut-Stoßen

    Welche Arten von Drehteilen gibt es?

    Wir machen alle Arten von Drehteilen möglich. Wählen Sie aus verschiedenen Bauformen, Volumen und Materialien aus.

    Die folgenden Arten von Drehteilen bekommen Sie von uns:

    Verschiedene Formen

    Wir entwickeln runde und eckige Drehteile ganz nach Ihren Wünschen.

    Lange Formen

    Lassen Sie von uns lange Drehteile wie Rohre realisieren.

    Sechskant und Vierkant

    Auch bei den Randformen sind wir dank Sechs- und Vierkant flexibel.

    NE-Metalle

    Unser Team produziert Drehteile aus Nicht-Eisen-Metallen wie Aluminium, Messing und ähnlichen Metallen. Auch Elektroden-Drehteile gehören zu unserem Kerngeschäft.

    Geeignete Materialien für Drehteile

    Die innovative Technik der CNC-Dreherei macht den Einsatz unzähliger Materialien möglich.

    GMM stellt Ihnen viele Stoffe zur Auswahl, sodass Sie Ihre Drehteile Ihren Vorhaben anpassen können:

    Geeignete Materialien:

    • Kunststoff (PA, PA-6, PE, PTFE)
    • Guss und schwerer Guss
    • Grauguss
    • Blankstahl
    • Werkzeugstahl und Vergütungsstahl
    • Edelstahl
    • NE-Metalle allgemein
    • Aluminium
    • Kupfer, Messing, Bronze

    Unsere Maschinen für die CNC-Zerspanung

    Das Zerspanen ist quasi mit unserem gesamten Maschinenpark möglich. Grund dafür ist, dass die Zerspanung aus mehreren Verfahren besteht. Sie können etwa Fräsen, Drehen, Bohren, Schleifen oder Honen. Für alle Verfahren stehen verschiedene unserer Maschinen bereit.

    Unsere Maschinen arbeiten kontinuierlich, akribisch und sind für spezielle Verfahren der Zerspanung geeignet. Sehen Sie sich hier die drei folgenden Maschinen als exemplarische Vertreter unserer 50 Maschinen an.

    Okuma Genos L200 3 Achsen

    CNC Drehmaschine mit 3 Achsen: Drehen und Fräsen in einer Maschine.

    Doosan Puma L400

    CNC Drehmaschine, Drehdurchmesser 730mm, Länge 1250mm. Drehen und Fräsen in einer Maschine.

    Weiler Zyklendrehmaschine

    Zyklendrehmaschine mit bis zu 3 Meter Drehlänge.

    Komplette Liste unserer Metallbearbeitungsmaschinen

    Sie haben Fragen? Wir haben die Antwort – und immer zwei offene Ohren für Sie. Wir beraten Sie gerne zu Produktionsabläufen, Produkten und Lieferung.

    Gefahren und Risiken bei der Lohnfertigung von Drehteilen

    Zu schwere Teile lassen sich nicht auf den CNC-Maschinen bearbeiten. Bei Nicht-Beachtung der Maßtoleranz und etwaiger Oberflächenbehandlung kann es zu Problemen bei der Ausführung der Aufträge kommen.

    Für die nachstehenden Schwierigkeiten haben wir eine Lösung für Sie:

    Maschinenausfall

    Wir sorgen durch unsere 35 Maschinen für schnellen Ersatz.

    Materialverfügbarkeit

    Ist ein Material nicht vorrätig, greifen wir auf Alternativen zurück, die dieselben Eigenschaften mitbringen.

    Konstruktionsprobleme

    Fehler durch Kunden erkennt unser Team sofort und informiert umgehend über die Notwendigkeit der Korrektur.

    Produktionsfehler

    Unsere Simulation zeigt das fertige Drehteil. Bei Ungereimtheiten geht es nicht in die Produktion, sodass Fehler ausgeschlossen werden können.

    Häufige Fragen zu Drehteilen

    Welche Veredelungen sind bei CNC-Drehteilen möglich?

    CNC-Drehteile lassen sich vernickeln, verchromen, verzinken, eloxieren und TiN-beschichten. Überdies sind Rautiefen zwischen 0,8 bis 0,4 beim Polieren üblich.

    Welche Materialien eignen sich für CNC-Drehteile?

    Kunststoff (PA, PA-6, PE, PTFE), NE-Metalle, Aluminium, Kupfer, Messing, Bronze, Edelstähle, Werkzeugstähle, Vergütungsstähle, Guss + schwerer Guss, Grauguss. GMM arbeitet nicht mit Holz, Titan, Hartmetall und Diamant.

    Wo findet der Einsatz der CNC-Drehteile statt?

    Allgemein dort, wo Metallteile von Nutzen sind, besonders in Land-, Bau- und Rohrtechnik.

    Ist eine individuelle Anpassung von Drehteilen denkbar?

    Ja. Wir richten uns nach Ihren Vorgaben.

    Stellt GMM Präzisions-Drehteile her?

    Ja, bei einer Genauigkeit von 0,005 mm.

    Sind Weiterbearbeitungen möglich?

    Nachbehandlung und Wärmebehandlung sind bei CNC-Drehteilen typisch.

    Welche Informationen braucht GMM vom Kunden?

    PDF-Datei, STEP-Datei oder Volumendatei in zeichnungsgerechter Form.

    Worauf kommt es beim Entwurf der CNC-Drehteile an?

    Das Werkstück muss spannbar sein, die Genauigkeit ist später herzustellen.

    Wie erfolgt die Lieferung bei GMM?

    GMM versendet stoß- und Rost-geschützt auf Paletten mittels eigener Logistik-Abteilung.

    Wie fertige ich Konstruktionen ohne kostspielige Software an?

    Mithilfe der hauseigenen Software – hyperCAD, Solid Edge, SOLIDWORKS sind Konstruktionen möglich. Ebenso verkauft die GMM nach Wunsch Konstruktionen an Sie.

    Welcher Durchmesser und welche Länge sind bei Drehteilen denkbar?

    Die obere Grenze liegt bei 1.200 x 3.000 mm. Der Mindestdurchmesser liegt bei 3 mm.

    Welche Mindeststückzahl gibt es?

    Wir produzieren ab 1 Stück.

    Produziert GMM nur Drehteile?

    Nein, wir entwickeln auch Frästeile und weitere Werkstücke.

    Welche Weiterbehandlungen sind bei GMM enthalten?

    Umformen, Schweißen, Verzahnen, Sägen, Nuten, Honen, Druckprüfungen und Tieflochbohren.

    Welche Oberflächenbehandlungen setzt GMM um?

    Schleifen, Polieren, Lackieren, Härten, Nitrieren, Kaltnitrieren, Plasmanitrieren, Vergüten, Verzinken, Verchromen, Vernickeln, Eloxieren und Gummieren, Aufpanzern, TiN-Beschichten, Brünieren

    Übernimmt GMM die Montage der Teile?

    Ja, die Baugruppenmontage ist immer möglich.

    Fragen Sie uns als Ihren Lohnfertiger an!

    Sie haben Fragen? Wir haben die Antwort – und immer zwei offene Ohren für Sie. Wir beraten Sie gerne zu Produktionsabläufen, Produkten und Lieferung.